Akademie

Die "Trinitaet - Akademie für Körper, Geist und Seele""

Der Begriff "Akademie" leitet sich von der Philosophenschule des griech. Philosphen Platon ab, die sich im Hain des griechischen Helden "Akademos" in Athen befand.

Die Trinitaet - Akademie für Körper, Geist und Seele soll für alle Menschen zugänglich sein!

Unabhängig davon, ob jemand sich einfach ein wenig über Spirituelles Heilen informieren möchte, oder ob jemand "Grundkenntnisse zum Eigengebrauch" erwerben möchte. Und natürlich ist sie auch für jene da, die das Spirituelle Heilen beruflich ausüben wollen. Eine gewerberechtliche Basis bietet in Österreich und Südtirol das Gewerbe der "Humanenergetik" und in Deutschland das Gewerbe "Energetisch spirituelles Heilen/Geistiges Heilen".

Die wichtigste Voraussetzung für die Teilnahme an den Seminaren
ist das ehrliche Bedürfnis, Menschen helfen zu wollen und das Bewusstsein, dass das eigentliche Wesen die Seele ist.

In 4 bis 12 zweitägigen Seminaren über einen Zeitraum von 1-2 Jahren kannst Du Dir das Wissen von erfahrenen Humanenergetikern und Spirituellen Heilern aneignen, und so das Beste im Bereich Gesundheit und Spiritueller Heilung für Dich selber und Deine Mitmenschen tun.
In der Ausbildung zum Humanenergtiker bekommst du ein Basiswissen und lernst in nur 4 zweitägigen Modulen alles, was du für die Ausübung des Berufes bzw. des Gewerbes als "Humanenergetiker(in)" brauchst.

Du kannst dich danach weiterbilden und die jeweils 4 zweitägigen  Seminare Stufe 2 im Spirituelen und Stufe 3 im Medialen Heilen besuchen. Voraussetzung für die Teilnahme an der Weiterbildung Stufe 2 und 3 ist die Absolvierung der Stufe 1 vier Module Humanenergetik.

Als krönenden Abschluss kannst du dann noch die "Meisterprüfung im Spirituellen und Medialen Heilen" absolvieren. Details dazu findest du unter Punkt "Seminare" im Bereich "Meisterprüfung"

Details zu Inhalt, Kosten, Zeit und Ort der Seminare siehe unter  Menüpunkt "Seminare".
Für die Teilnahme an den Seminaren gelten die AGB der Trinitaet-Akademie, siehe ganz unten unter Punkt "AGBs"

Schüler und Absolventen berichten

X